ELMA

soda Gepostet von soda in Schule 1s min zum Lesen

ELMA hä? Elternmitarbeit im internen Jargon, äxgüsi. Was aber ist eigentlich diese Elternmitarbeit? was läuft und weshalb braucht es die?

Die Elternmitarbeit ist ein wichtiger Bestandteil des SalZH-Lebens. Durch die Mitarbeit der Eltern in den verschiedenen Bereichen der Schule nehmen die Eltern am Schulgeschehen teil. Die Eltern können ihr Know-how einbringen und werden Teil der SalZH. Elternarbeit ermöglicht es uns, das Schulgeld moderat zu halten und Angebote zu realisieren, die sonst nicht möglich wären.

Gemäss Geschäftsordnung beträgt die Elternmitarbeit 20h pro Elternteil und Jahr und Eltern, welche die vereinbarten Stunden nicht leisten können, zahlen im Sinne der Solidarität am Ende des Schuljahres CHF 30.00 für jede nicht geleistete Stunde in den Schulgeldfonds ein.

Im Moment leisten sehr viele Eltern Arbeit am Mittagstisch – grandios! Und es hat verhältnismässig wenig Arbeit ausgeschrieben – das Hauptaugenmerk liegt auf den Baucamps für den Zeughausausbau. Hier hat es mehr als genug Arbeit! Zur Anmeldung für die Baucamps! Wir hoffen, dass sich bis zu den Frühlingsferien die Corona-Situation insofern beruhigt hat, dass wir dieses Baucamp mit voller Besatzung durchführen können. Wir halten Euch auf dem Laufenden!

Ladina Norrmann / 03.02.21