Der Unfall

Tina Peter Meyer Gepostet von Tina Peter Meyer in Allgemein 1s min zum Lesen

Eine schöne Kurzgeschichte hat mir heute Vera Baumann aus der Primarschule Winterthur geschickt – die möchte ich Euch nicht vorenthalten!

Der Kies unter den Sandalen knirscht und heiteres Lachen erfüllt die schwüle Sommerluft. Die Sonne brennt heiss und stark auf zwei Kinderköpfe. Die Taschen über den Schultern der zwei Mädchen sind voll und schwer. Es ist still. Die zwei albern ein bisschen herum, als plötzlich wie aus dem Nichts ein schwarzer Audi aus dem Wald auf den Feldweg biegt. Fall auf Knall, Schritte, Schreie, dunkles schwarz. Dumpfe Stimmen, schwaches Licht, Kühle, weiss. «Hallo, hallo?», langsam werden Köpfe, Gesichter und Personen sichtbar. Alles tut weh. Augen brennen. Luft! Luft! Der Kopf schmerzt, und langsam schliessen sich die Augenlieder wieder. Dunkles schwarz. «Pieps, pieps, pieps». Licht. Durst. Autsch. Alles ist weiss, der Boden, die Decke, die Wände, das Bett, alles. Sogar die Menschen. Plötzlich Jubel, Trubel. Was ist hier los? «Sie ist aufgewacht, sie ist aufgewacht!» Autsch! Endlich das lang ersehnte Wasser! Endlich wieder Luft!

Kurzgeschichte von Lynn / 14.06.21