Clean-Up Day

Tina Peter Meyer Gepostet von Tina Peter Meyer in Allgemein 1s min zum Lesen

Ausgehend von den Walen und Delfinen und der Verschmutzung der Weltmeere, behandelt die Kleinklasse der Primarstufe das Thema “Klimawandel und dessen Auswirkungen”. Am Beispiel des Clean-Up Day thematisieren wird die Auswirkungen des Abfalls auf uns Menschen. Wir diskutieren über das grosse Problem der Welt mit Abfall und überlegen uns ganz konkret mit Beispielen, wie wir einen kleinen, aber bedeutenden Unterschied machen können. Am Clean-Up day sollen die Kinder sensibilisiert werden, dass der kleinste Zigarettenstummel oder die einzelne PET-Flasche unsere wunderschöne Erde nachhaltig beschädigt. Sie sollen realisieren, dass alles, was auf dem Boden landet und nicht dorthin gehört dazu beiträgt, dass der Klimawandel weiter voranschreitet…

 

Der Clean-Up Day ist eine gute Möglichkeit für konkretes Handeln. Da haben wir auch als ganze SalZH noch Luft nach oben. Die andern Klassen im Zeughaus haben sich spontan angeschlossen, so dass wir uns auf eine klassenübergreifende Aktion freuen. Und wer weiss, vielleicht mögen sich uns noch weitere Personen anschliessen. Wir haben Platz!

Geplant ist unsere Aufräumaktion in der Eschenberggegend. Am Schluss möchten wir gerne ein kleines Abfallfest machen und auf eine bessere Abfallhaltung anstossen…. High Five! wir machen mit!

Weitere Informationen:

Rebekka Del Grande / Vreni Schneider / 30.08.2021