Bauernhof / Waldspielgruppe Bäretswil

Unsere Naturspielgruppe befindet sich in Bäretswil auf dem Hof von Rebekka und Markus Fischer. Ein grosses Waldstück gehört ebenso dazu, sowie ein grosses Spielgruppenzimmer, wenn das Wetter wirklich einmal sehr garstig ist.

In unserer Gruppe von etwa 7-12 Kindern kann jedes Kind ab ca. 2 ½ Jahren bis zum Kindergarteneintritt die Natur und die Tiere entdecken. Die Kinder sind bei jedem Wetter draussen, ausser bei wenigen Ausnahmen etwa bei sehr starkem Regen, viel Schnee und unangenehmer Temperatur.

Dreckig werden, draussen sein bei jedem Wetter, klettern, spielen, Tiere beobachten und sich am Feuer wärmen. Uns Leiterinnen ist es wichtig, die Selbständigkeit und das Selbstvertrauen der Kinder zu fördern.

Im Wald erleben die Kinder die Natur viel bewusster als anderswo. Das Beobachten eines Eichhörnchens, eines Regenwurms oder einer Weinbergschnecke, der Gesang einer Kohlmeise, das Bellen eines Rehs, der Alarmruf einer Amsel oder das Fühlen von Wärme und Kälte – im Wald werden die Kinder ein Teil der Natur, stärken ihre Abwehrkräfte und ihr Selbstvertrauen. Jede Jahreszeit hat ein anderes Gesicht und bietet neue Erfahrungen durch Farben, Geräusche, Gerüche.

Durch die Bewegung und das Spielen in der Natur werden die Fein- und Grobmotorik, der Gleichgewichtssinn, die Fantasie und die Kreativität der Kinder gefördert. Spielerisch vermittelt erfahren die Kinder, wie wichtig ein sorgfältiger Umgang mit der Natur und dem Gegenüber ist. Im Wald können die Kinder die Natur mit allen Sinnen aktiv erleben.

Monika Hasler